IATA-DGR 2018 (59. Ausgabe): Änderungen bei der Angabe der Notfallnummer im Luftverkehr

Mittlerer Abstand

Willi Weßelowscky Gefahrgut

Veröffentlicht am 04.01.2018

Mittlerer Abstand

Auch in 2018 gibt es bei einigen Staaten und Airlines Neuerungen gegenüber der IATA-DGR des Vorjahres. Was sich geändert hat, wer dazugekommen oder weggefallen ist, finden Sie in folgender Auflistung.

Die IATA-DGR nennt in einer Übersicht die Staaten und Luftverkehrsgesellschaften, die eine Notfallnummer mit einer 24-Stunden-Erreichbarkeit auf dem Versendererklärungsformular verlangen. Einzelne Fluglinien fordern sogar das Anbringen der entsprechenden Notfallnummer auf der Außenseite des Versandstücks.

Änderungen bei den Staaten:

In der Ausgabe 2018 wurden keine Änderungen im Vergleich zu 2017 angezeigt.

Änderungen bei den Luftverkehrsgesellschaften:

In der Ausgabe 2018 sind folgende neue Airlines hinzugekommen, die eine Notfallnummer in dem Versendererklärungsformular fordern:

  • CARGOLUX (CV-05)
  • TIANJIN AIRLINES (GS-04)
  • THOMAS COOK AIRLINES BELGIUM NV (HQ-09)
  • THOMAS COOK AIRLINES Ltd of Manchester (MT-09)


Airlines, die bereits auf der Versendererklärung eine Notfallnummer fordern und darüber hinaus in 2018 die Angabe dieser auf der Außenseite des Versandstücks verlangen:

  • ROYAL BRUNEI AIRLINES (BI-01)
  • GARUDA INDONESIA (GA-10)
  • ATLASJET AIRLINES (KK-01)
  • KENYA AIRWAYS (KQ-05)
  • ATLASJET UKRAINE (UH-01)


Sonderfall:

  • TIANJIN AIRLINES (GS-04)

Bei dieser Airline wird ab jetzt die Notfallnummer auch im Luftfrachtbrief und nicht nur in der Versendererklärung gefordert.

Airlines, die bereits auf der Versendererklärung eine Notfallnummer fordern und darüber hinaus in 2018 die Angabe dieser auf der Außenseite des Versandstücks verlangen:

Grosser Abstand

Weitere Informationen

Zuletzt bearbeitet am 04.01.2018

IATA-DGR 2018 (59. Ausgabe): Änderungen bei der Angabe der Notfallnummer im Luftverkehr (Gefahrgut, Notfall)

Auch in 2018 gibt es bei einigen Staaten und Airlines Neuerungen gegenüber der IATA-DGR des Vorjahres. Was sich geändert hat, wer dazugekommen oder weggefallen ist, finden Sie in folgender Auflistung. 

Skript: Listen