UMCO nun Interner Auditor für ISO 45001

Mittlerer Abstand

Michael Dennerlein

Veröffentlicht am 22.10.2018

Mittlerer Abstand

Im März dieses Jahres wurde die neue Norm für Arbeits- und Gesundheitsschutz ISO 45001:2018 veröffentlicht. Diese ersetzt den bisherigen Standard OHSAS 18001. Unsere UMCO Berater haben jetzt auch die Qualifizierung „Interner Auditor für ISO 45001“.

UMCO GmbH

Inhalt

Qualifizierung Interner Auditor

Weiterbildung steht für die UMCO an höchster Stelle. Aus diesem Grund schulen wir unsere Mitarbeiter stetig weiter. Damit stellen wir intern wie extern sicher, immer auf dem neusten Stand zu sein. Unsere Berater (Foto v. l.) Michael Dennerlein (Bereichsleitung SHE-Management und Gefahrgut) und Gennadiy Pykhtin (SHE-Management-Experte) haben daher auch das entsprechenden Fachwissen bezüglich der neuen ISO 45001 für Arbeits- und Gesundheitsschutz erworben. Als Interne Auditoren sind sie ab sofort in der Lage, Prozesse und Abläufe auf die Anforderungen der ISO 45001 bei Ihnen zu prüfen. 

Grosser Abstand

Empfehlungen

Stellen Sie jetzt Ihre Umstellung sicher. Unternehmen, die bereits nach OHSAS 18001 zertifiziert sind, haben für die Umstellung ab Zeitpunkt der Veröffentlichung genau drei Jahre Zeit. Nach Ablauf der dreijährigen Umstellungsfrist verlieren alle OHSAS 18001 Zertifikate ihre Gültigkeit. Stichtag ist demnach der 11. März 2021. Gern unterstützen wir Sie bei der Umsetzung.

Weitere Informationen

Zuletzt bearbeitet am 22.10.2018

Abstrakt

UMCO nun Interner Auditor für ISO 45001 (UMCO-Aktuell)

UMCO Berater haben jetzt auch die Qualifizierung „Interner Auditor für ISO 45001“ für die neue Norm der ISO 45001:2018.

Skript: Listen
Skript: Artikel