Vier neue Stoffe in die Kandidatenliste (SVHC) aufgenommen

Mittlerer Abstand

  • Tobias Schulte, UMCO-Hamburg, Bereichsleitung Chemikalien-Management

Veröffentlicht am 22.07.2019

Mittlerer Abstand

Die Europäische Chemikalien-Agentur (ECHA) hat die Kandidatenliste der besonders besorgniserregenden Stoffe (Substances of Very High Concern – SVHC) um vier neue Stoffe erweitert.

Vier neue Stoffe in die Kandidatenliste SVHC aufgenommen

Ergänzung der SVHC-Liste

Hierbei handelt es sich um:

  • 2-Methoxyethylacetat, fortpflanzungsgefährdend 
  • Tris (4-nonylphenyl, verzweigtes und lineares) phosphit (TNPP), endokrin wirkende Eigenschaften, primär verwendet als Antioxidans zur Stabilisierung von Polymeren
  • 2,3,3,3-Tetrafluor-2- (heptafluorpropoxy) propionsäure, ihre Salze und ihre Acylhalogenide (einschließlich ihrer einzelnen Isomere und Kombinationen davon), im Verdacht schwerwiegender Auswirkungen auf die Gesundheit und Umwelt, Verarbeitungsbeihilfe bei der Herstellung fluorierter Polymere
  • 4-tert-Butylphenol, hormonstörende Eigenschaften, verwendet in Beschichtungsprodukten, Polymeren, Klebstoffen, Dichtungsmassen und zur Synthese anderer Substanzen.

 

Die Kandidatenliste der besonders besorgniserregenden Stoffe (SVHC) enthält damit nun 201 Substanzen. Wird ein Stoff in die SVHC-Liste aufgenommen, sind Lieferanten u.a. sofort verpflichtet,

  • ein Sicherheitsdatenblatt bereitzustellen,
  • über die sichere Verwendung aufzuklären,
  • auf Verbraucheranfragen innerhalb von 45 Tagen zu reagieren und
  • unter bestimmten Bedingungen die ECHA zu notifizieren.

 

Diese Verpflichtungen können für den aufgeführten Stoff an sich, in Gemischen oder in Erzeugnissen gelten.

Weitere Informationen

ECHA Liste der für eine Zulassung in Frage kommenden besonders besorgniserregenden Stoffe: https://t1p.de/f4xv

Grosser Abstand

Compliance abonnieren

Keine Fachbeiträge mehr verpassen? Hier zum UMCO Compliance Fachnewsletter anmelden!

Abstrakt

Vier neue Stoffe in die Kandidatenliste (SVHC) aufgenommen (Gefahrstoffe)

07/19: Die Europäische Chemikalien-Agentur (ECHA) hat die Kandidatenliste der besonders besorgniserregenden Stoffe (Substances of Very High Concern – SVHC) um vier neue Stoffe erweitert.

Skript: Listen
Skript: Artikel

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Notwendige Cookies

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Statistik-Cookies

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Marketing-Cookies

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.