Dossieraktualisierung – der Druck auf Registranten steigt

Kerstin Heitmann, Senior Expert Chemikalien-Management, UMCO-Hamburg – veröffentlicht am 9. Oktober 2019

Die Qualität von eingereichten Registrierungsdossiers wird vielfach von Behörden und NGOs bemängelt. Mit ihrem Aktionsplan und der angestrebten Durchführungsverordnung erhöhen ECHA und Kommission nun den Druck auf die Registranten, ihre Dossiers zu verbessern und häufiger zu aktualisieren.

Dossieraktualisierung

Maßnahmen starten im Herbst 2019

Die Maßnahmen des übergeordneten REACH Evaluation Joint Action Plan der ECHA starten im Herbst 2019 und reichen bis 2027. Der „Compliance Check“ nach REACH Artikel 41 (5) wird von 5 % auf 20 % aller Dossiers erhöht, Konformitätsprüfungen sollen beschleunigt und Bewertungsentscheidungen seitens der ECHA schneller durchgesetzt werden.

Als größter Europäischer Chemieverband hat das European Chemical Industry Council (CEFIC) gemeinsam mit der ECHA dazu den REACH Dossier Improvement Action Plan veröffentlicht, womit sie sich zur proaktiven systematischen Überprüfung und ggf. Aktualisierung der Dossiers verpflichten. Eurometaux als Vertretung der Europäischen Metallindustrie vereinbarte mit der ECHA einen analogen Metals and Inorganic Sectorial Approach (MISA).

Unsere Empfehlung

Überprüfen Sie als Registrant, ob Ihre Dossiers aktuell sind und den Anforderungen entsprechen.

Unsere Dienstleistungen

UMCO hat eine große Anzahl von Registrierungen – sowohl federführende als auch Co-Registrierungen – durchgeführt und betreut viele Kunden auch nach der Registrierung. Was die Aktivitäten der ECHA für Registranten bedeuten und wie Sie auf entsprechende Anfragen der ECHA oder ihrer federführenden Registranten reagieren sollten, erfahren Sie in Kürze im UMCO-Blog.

Haben Sie Fragen zum Thema Dossiererstellung oder -aktualiserung? Melden Sie sich einfach telefonisch oder per E-Mail.

+49 (0)40 / 555 546 300 vertrieb@umco.de Zum Kontaktformular

Compliance abonnieren

Keine Fachbeiträge mehr verpassen? Bleiben Sie fachlich auf dem neuesten Stand und lesen Sie in unserem Newsletter die aktuellen Meldungen aus unserem Blog!

Hier Anmelden zum Fachnewsletter

Die UMCO als Partner

Seit unserer Gründung 1982 bieten wir unseren Kunden als strategischer Partner Compliance-Lösungen für den weltweiten Vertrieb und den Umgang mit Chemikalien. Dabei ist unsere höchste Maxime, aus gesetzlichen Anforderungen individuelle und wirtschaftliche Lösungen in den jeweiligen Betrieben zu realisieren. 

Unser Portfolio umfasst die Bereiche:

Kontakt

Haben Sie Fragen zu unseren Dienstleistungen am Standort Köln oder in Hamburg? Sprechen Sie uns an.

+49 (0)40 / 555 546 300 vertrieb@umco.de Zum Kontaktformular

Abstrakt

Dossieraktualisierung – der Druck auf Registranten steigt (REACH)

10/19: Mit dem Ziel die Dossierqualität und -aktualität zu verbessern, hat die ECHA einen Aktionsplan zur Dossierevaluation entwickelt. Der Europäische Chemieverband CEFIC hat darauf bereits reagiert.

Skript: Listen
Skript: Artikel