Neue TRGS 723 und TRGS 724 der Reihe 700 Brand- und Explosionsschutz

Gennadiy Pykhtin, SHE-Management, UMCO-Hamburg – veröffentlicht am 16. Oktober 2019

Am 26.08.2019 wurden im Gemeinsamen Ministerialblatt zwei neue Technische Regeln für Gefahrstoffe veröffentlicht, die TRGS 723 zur „Vermeidung der Entzündung gefährlicher explosionsfähiger Gemische“ und die TRGS 724 zu „Maßnahmen des konstruktiven Explosionsschutzes, welche die Auswirkung einer Explosion auf ein unbedenkliches Maß beschränken“ veröffentlicht.

Explosionsschutz: Neue TRGS 724 und TRGS 724

TRGS 723 ersetzt TRBS 2152 Teil 3

Die neue TRGS 723 ersetzt ab sofort die TRBS 2152 Teil 3 (Ausgabe September 2009, GMBl Nr. 77 S. 1583), die damit aufgehoben ist.

Gegenüber der bisherigen TRBS 2152 Teil 3 erfolgten folgende Anpassungen bzw. Fortschreibungen:

  • Anpassung bzgl. der Begriffsverwendung „explosionsgefährdeter Bereich“ und Berücksichtigung der Option zur Zoneneinteilung (ohne Zoneneinteilung/Gefährdungsbeurteilung entsprechen Anforderungen der Zone 0/20)
  • Hinweise zur Übertragbarkeit auf nicht-atmosphärische Bedingungen (Gemische)
  • Abgrenzung zu chemisch instabilen Gasen und Zersetzung kondensierter Phasen
  • fachliche Aktualisierungen/ Anpassung von Bezügen
  • Aufnahme der TRGS 725 für MSR-Einrichtungen
  • Maßgebliche Überarbeitung der Zündquellen (5.4 Zündquellen durch mechanische Reib-, Schlag- und Abriebvorgänge, 5.8 Blitzschlag, 5.12 Ultraschall)

TRGS 724 ersetzt TRBS 2152 Teil 4

Die ebenfalls neue TRGS 724 ersetzt nunmehr die TRBS 2152 Teil 4 (Ausgabe Februar 2012, GMBl 2012 S. 387), welche ebenfalls hiermit aufgehoben ist.

Gegenüber der bisherigen TRBS 2152 Teil 4 erfolgten folgende Anpassungen bzw. Fortschreibungen:

  • Hinweise zur Übertragbarkeit auf nicht-atmosphärische Bedingungen (Gemische) und Anwendung auf die Verbrennung instabiler Gase
  • Ausschluss von Zerfallsreaktionen instabiler Gase
  • Anpassung von Bezügen und Begriffen
  • Verweis auf Normen und andere technische Regeln, z.B. TRGS 725
  • Integration neuerer Erkenntnisse, z.B. Wirksamkeit von Entlastungsschloten
  • Aufnahme von Literaturhinweisen

Unsere Empfehlung

Überprüfen Sie Ihr(e) Explosionsschutzdokument(e), ob Anpassungen aufgrund der neuen Technischen Regeln für Gefahrstoffe notwendig sind, nehmen Sie gegebenenfalls entsprechende Änderungen vor und setzen Sie die erforderlichen Maßnahmen um. Das Team von UMCO steht Ihnen bei allen Fragen zum Explosionsschutz gern beratend zur Seite. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Unsere Dienstleistungen

UMCO kann Sie auf verschiedene Arten bei dem Thema Explosionsschutz unterstützen. Wir erstellen u.a. Gefährdungsbeurteilungen bzw. Risikoabschätzungen nach Explosionsschutzregeln, aber auch Explosionsschutzdokumente nach § 6 GefStoffV. Daneben können wir Sie selbstverständlich auch Explosionsschutztechnisch Beraten.

Haben Sie Fragen zu unseren Leistungen oder ein konkretes Anliegen zum Thema Explosionsschutz? Melden Sie sich einfach telefonisch oder per E-Mail.

+49 (0)40 / 555 546 300 vertrieb@umco.de Zum Kontaktformular

Compliance abonnieren

Keine Fachbeiträge mehr verpassen? Bleiben Sie fachlich auf dem neuesten Stand und lesen Sie in unserem Newsletter die aktuellen Meldungen aus unserem Blog!

Hier Anmelden zum Fachnewsletter

Die UMCO als Partner

Seit unserer Gründung 1982 bieten wir unseren Kunden als strategischer Partner Compliance-Lösungen für den weltweiten Vertrieb und den Umgang mit Chemikalien. Dabei ist unsere höchste Maxime, aus gesetzlichen Anforderungen individuelle und wirtschaftliche Lösungen in den jeweiligen Betrieben zu realisieren. 

Unser Portfolio umfasst die Bereiche:

Kontakt

Haben Sie Fragen zu unseren Dienstleistungen am Standort Köln oder in Hamburg? Sprechen Sie uns an.

+49 (0)40 / 555 546 300 vertrieb@umco.de Zum Kontaktformular

Abstrakt

Neue TRGS 723 und TRGS 724 der Reihe 700 Brand- und Explosionsschutz (Gefahrstoffe, Arbeitsschutz, Umweltschutz)

10/19: Seit dem 26.08.2019 gibt es zwei neue Technische Regeln, die es zu beachten gilt. Sie ersetzen mit sofortiger Wirkungen die bekannte TRBS 2152 (Teil 3 und Teil 4). Mit dieser Änderung gehen Anpassungen einher, für die Maßnahmen erforderlich sein könnten.

Skript: Listen
Skript: Artikel