Da darf nichts wackeln! Ab Oktober: Neues UMCO-Seminar zur Ladungssicherung nach VDI 2700a

Mittlerer Abstand

Matthias Girtler

Mittlerer Abstand

Hamburg 25. August 2017 - Eine starke Bremsung reicht aus und schon kann aus dem Frachtgut ein tödliches Geschoss werden. Für mehr Sicherheit ist eine korrekt gesicherte Ladung deshalb unerlässlich. Der Paragraph 22 der Straßenverkehrsverordnung (StVO) besagt, dass für eine rechtskon-forme Ladungssicherung „anerkannte Regeln der Technik“ anzuwenden sind, aus diesem Grund bietet UMCO Schulungen gemäß der Richtlinienreihe VDI 2700a an. Wie genau die Fracht gesichert werden muss, lässt die StVO allerdings relativ offen. Das macht Praxiswissen besonders relevant.

Auf dem aktuellsten Stand bleiben 

„Jährlich entstehen durch verlorene Ladungen, die von Lkw-Ladeflächen oder Anhängern fallen, bundesweit tausende schwere Unfälle mit Personenschäden. Deshalb ist es umso wichtiger zu wissen, welchen Kräften die Fracht im Straßenverkehr ausgesetzt ist und wie fachgerecht gesichert wird,“ sagt Marcel Lobstedt, Experte für Transport und Gefahrgut bei UMCO und ergänzt: „Ob Fahrzeugführer, Verlader oder Fuhrparkverantwortlicher, jeder in der Transportkette Involvierte ist verpflichtet, sein Wissen auf dem neuesten Stand zu halten.“

Termine für 2017 und 2018 online - jetzt anmelden und Platz sichern

Die ersten Veranstaltungen finden am 10. Oktober in Hamburg sowie am 5. Dezember 2017 in Hilden/Düsseldorf statt. Für das Jahr 2018 stehen ebenfalls bereits Termine fest. Genauere Informationen zu den Terminen, den Preisen sowie zum inhaltlichen Ablauf finden Sie unter: http://umco.de/seminar/5535

  • Die konkreten Inhalte des Seminars umfassen:
    • Rechtliche Grundlagen der Ladungssicherung
    • Pflichten und Verantwortlichkeiten
    • Physikalische Einflüsse auf die Ladung im Straßenverkehr
    • Anforderung an das Transportfahrzeug
    • Arten der Ladungssicherung
    • Ermittlung der erforderlichen Sicherungskräfte
    • Zurrmittel sowie weitere Hilfsmittel für die Ladungssicherung

Das Unternehmen

Die UMCO GmbH bietet seit über 35 Jahren Compliance-Lösungen für den weltweiten Ver-trieb und den Umgang mit Chemikalien an. Die Kunden erhalten eine Komplett-Beratung für Stoffe, Anlagen, Organisation und Transport auf höchstem Niveau. Mit rund 70 Mitarbeitern in Hamburg, Köln und Rottweil betreut UMCO weltweit rund 1.000 Unternehmen aus den Bran-chen Chemie, Pharma, Logistik und der verarbeitenden Industrie.


Kontakt:
UMCO GmbH
Matthias Girtler,
Georg-Wilhelm-Straße 187,
21107 Hamburg,
Telefon: +49 (0)40 / 555 546 358,
m.girtler@umco.de,
www.umco.de

Grosser Abstand

Weitere Informationen

Zuletzt bearbeitet am 25.08.2017

Da darf nichts wackeln! Ab Oktober: Neues UMCO-Seminar zur Ladungssicherung nach VDI 2700a 

Hamburg 25. August 2017 - Eine starke Bremsung reicht aus und schon kann aus dem Frachtgut ein tödliches Geschoss werden. Für mehr Sicherheit ist eine korrekt gesicherte Ladung deshalb unerlässlich. Wie genau die Fracht gesichert werden muss, lässt die StVO allerdings relativ offen. Das macht Praxiswissen besonders relevant.

Skript: Listen