Norddeutscher EHS-IT-Roundtable geht in die nächste Runde

Mittlerer Abstand

Julia Hunke, UMCO Marketing

Mittlerer Abstand

Hamburg, 23. Januar 2019 - Nach einem tollen Start des 1. EHS-IT-Roundtables im November letzten Jahres, findet der nächste EHS-IT-Roundtable am 14. Februar 2019 im Ingenieurwerk Hamburg statt. Die Veranstaltung bietet Entscheidern oder Fachexperten die Möglichkeit, sich im Rahmen einer offenen Informations- und Diskussions-Plattform mit anderen interessierten Beteiligten über neue Ideen und Lösungsansätze rund um die EHS-IT-Welt auszutauschen.

EHS IT Roundtable UMCO_playmobil_pixabay-935850.jpg

Hintergrund

Der Einsatz von systemgestützten Anwendungen im Umfeld der Bereiche Produktsicherheit, Arbeitssicherheit sowie betrieblicher Umweltschutz wird immer wichtiger. Nur, wenn die Unternehmen die ständig wachsenden Anforderungen sicher erfüllen, können sie ihre Produkte in Verkehr bringen.  

Durch die über 30-jährige Erfahrung der UMCO GmbH im Umfeld von Gefahrstoff-Software und der Erkenntnis, wie schwierig sich viele EHS-IT-Themen nach dem Systemkauf im betrieblichen Alltag gestalten, entstand die Idee eines EHS-IT-Roundtables. Viele Firmen beschäftigen sich mit den gleichen Fragen: Welche systemgestützte Lösung ist nun die beste für mein Unternehmen? Wie komplex sollte das System sein und was muss ich alles berücksichtigen? Wie hoch ist der Aufwand der Implementierung und wie bilde ich meine Mitarbeiter weiter?  

Informationen und Austausch

Im Rahmen des EHS-IT-Roundtables (EHS - Environment, Health and Safety) können sich Betroffene über ihre Themen und Fragestellungen in ungezwungener Atmosphäre austauschen. Ein Impulsvortrag am Anfang der Veranstaltung gibt wichtige Anregungen für die spätere Diskussion. Der nächste Roundtable findet am Donnerstag, den 14. Februar 2019 von 13.30 bis 16.00 Uhr im Ingenieurwerk Hamburg statt. Im Anschluss lassen wir den Roundtable bei einem Get-Together ausklingen. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Koordinatorin dieser Veranstaltung, Frau Julia Hunke unter der E-Mail-Adresse veranstaltungen@umco.de.

Das Unternehmen

Die UMCO GmbH bietet seit über 36 Jahren ihren Kunden als strategischer Partner Compliance-Lösungen für den weltweiten Vertrieb und den Umgang mit Chemikalien. Dabei ist ihre höchste Maxime, aus gesetzlichen Anforderungen individuelle und wirtschaftliche Lösungen in den jeweiligen Betrieben zu realisieren.  

Mit rund 80 Mitarbeitern in Hamburg, Köln und Rottweil werden derzeit weltweit rund 1.000 Unternehmen aus den Branchen Chemie, Pharma, Logistik und der verarbeitenden Industrie betreut. Die Leistungen umfassen die Bereiche Internationales Chemikalienrecht, SHE-Management, Gefahrgut-Management, Rechtssicherheit und Audits sowie Notfall-Management. In der eigenen UMCO Akademie werden zudem aktuelle Seminare für Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Gefahrstoffe, Umwelt- und Arbeitsschutz, Gefahrgut und Lagerung sowie internationale Rechtsbereiche angeboten. 

Kontakt:

Veranstatungsorganisation
UMCO GmbH:
Julia Hunke 
Georg-Wilhelm-Straße 187
21107 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 555 546 364
j.hunke@umco.de

Pressekontakt
UMCO GmbH
Andreas Rasche
Georg-Wilhelm-Straße 187 
21107 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 / 555 546 358
a.rasche@umco.de
www.umco.de

Grosser Abstand

Abstrakt

Veröffentlicht am 23.01.2019

Norddeutscher EHS-IT-Roundtable geht in die nächste Runde

Pressemitteilung: Hamburg, 23. Januar 2019 - Der nächste EHS-IT-Roundtable findet am 14. Februar 2019 im Ingenieurwerk Hamburg statt. Die Veranstaltung bietet Entscheidern oder Fachexperten die Möglichkeit, sich mit anderen interessierten Beteiligten über neue Ideen und Lösungsansätze rund um die EHS-IT-Welt auszutauschen.

Skript: Listen
Skript: Artikel