USA-Experte informiert über aktuelle Informationen rund um den Versand von gefährlichen Gütern in die Vereinigten Staaten

Mittlerer Abstand

Julia Hunke

Mittlerer Abstand

Hamburg, 27. Juni 2018 - Am 28. September findet das Fachseminar Gefahrguttransport auf der Grundlage des CFR 49 im Mercure Hotel Köln Belfortstraße statt.

Mr. Terry Guo

Wir sind froh, dass wir Herrn Mr. Terry Guo als Referenten hierfür verpflichten konnten. Mr. Guo verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Ausbildung, Beratung und dem praktischen Verpacken im Bereich der Gefahrgutbeförderung und arbeitet als „Certified Dangerous Goods“-Professional im Institute of Hazardous Material Management, Rockville MD, USA.verfügbar.  

„Gerade bei internationalen Themen wie dem CFR 49 erzeugt das Seminar einen großen Mehrwert für die Seminarteilnehmer, wenn diese ihre Fragen direkt an einen Experten aus dem Land richten können, da dort die einschlägige praktische Erfahrung und Insider-Kenntnis des Regelsytems vorliegen.“ sagt Willi Weßelowscky, Leiter Gefahrgut bei der UMCO.

Hintergrund

Im Vergleich zu europäischen und internationalen Gefahrgutvorschriften wie ADR, IMDG-Code und IATA-DGR enthält der Code of Federal Regulations (CFR) 49 die Regeln für alle Verkehrsträger. Beim Versand in die USA und innerhalb der USA ist es daher zwingend notwendig, die Besonderheiten des amerikanischen Gefahrgutrechts sowie die wichtigen Unterschiede zu den bekannten europäischen Gefahrgutvorschriften zu kennen.

Seminarinhalte

  • Die Sicht eines europäischen Versenders auf den US-Markt – Was sind die Hauptfragen für den Versand gefährlicher Güter in die und innerhalb der USA?
  • Der allgemeine Aufbau und Inhalt der CFR 49 mit Erläuterung der wichtigsten Begrifflichkeiten
  • Hauptanforderungen für den Versand gefährlicher Güter innerhalb den USA mit Fokus auf Klassifizierung, Verpackungen, Markierung und Kennzeichnung sowie Dokumentation
  • Workshop: Praxisbeispiele und Erfahrungen auf der Grundlage der Vorschriften – Vermeidung von Verzögerungen während des Transports
  • Besonderheiten bei flüssigen, brennbaren und festen Bulkladungen
  • Kurzer Überblick über die kanadischen Gefahrgutvorschriften

Weiterführende Informationen

Das vollständige Programm mit Informationen zu den Referenten, Räumlichkeiten und Anmeldung ist online unter https://akademie.umco.de/de/seminare/international/Gefahrguttransport-auf-der-Grundlage-des-CFR49/28-09-2018.html erhältlich.

Das Unternehmen

Die UMCO GmbH bietet seit über 36 Jahren Compliance-Lösungen für den weltweiten Vertrieb und den Umgang mit Chemikalien an. Die Kunden erhalten eine Komplett-Beratung für Stoffe, Anlagen, Organisation und Transport auf höchstem Niveau. Mit rund 80 Mitarbeitern in Hamburg, Köln und Rottweil betreut UMCO weltweit rund 1.000 Unternehmen aus den Branchen Chemie, Pharma, Logistik und der verarbeitenden Industrie.

Kontakt:
UMCO GmbH
Julia Hunke 
Georg-Wilhelm-Straße 187 
21107 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 / 555 546 364
j.hunke@umco.de
www.akademie.umco.de

Grosser Abstand

Abstrakt

Veröffentlicht am 27.06.2018

USA-Experte informiert über aktuelle Informationen rund um den Versand von gefährlichen Gütern in die Vereinigten Staaten.

Hamburg, 27. Juni 2018 - Am 28. September findet das Fachseminar Gefahrguttransport auf der Grundlage des CFR 49 der UMCO Akademie im Mercure Hotel Köln Belfortstraße statt. Wir sind froh, dass wir Herrn Mr. Terry Guo vom Institute of Hazardous Material Management, Rockville MD, USA, als Referenten verpflichten konnten.

Skript: Listen
Skript: Artikel