Asia News 01|22: China und Japan

Gefahrstoffe

Willi Weßelowscky, Gefahrgut, UMCO-Hamburg – veröffentlicht am 14. Januar 2022

Shanghai veröffentlicht Richtlinien zum Sicherheitsmanagement bei der Verwendung gefährlicher Chemikalien in Industrie- und Handelsunternehmen | China eröffnet nationales Online-System für die Verwaltung von chemischen Grundstoffen | Japanisches Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Soziales berät über die Überarbeitung der Liste giftiger und gesundheitsschädlicher Chemikalien

Shanghai Publishes Use Safety Management Guidelines of Hazardous Chemicals in Industrial and Trade Enterprises (Trail)

  • Shanghai is taking action to improve the use safety of hazardous chemicals in various sectors including metallurgy, non-ferrous metals, building materials, machinery, light industry, textiles, tobacco, and trade and commerce.
  • On November 29, Shanghai Emergency Management Bureau published the Guidelines for the Use Safety Management of Hazardous Chemicals in Industrial and Trade Enterprises in Shanghai (Trial).
  • The Guidelines will come into force on January 1, 2022, and will be valid for two years. Compared with the consultation version published on August 23, 2021 (ChemLinked news), there are some changes in the final version.
  • ...
for more information

China Opens National Online System for Precursor Chemicals Management

  • On November 15, 2021, the Narcotics Control Bureau of the Ministry of Public Security of China launched the new national online system for the management of precursor chemicals..
  • The original systems for precursor chemicals management in different provinces and cities across China are expected to be shut down before 2022. Stakeholders (e.g., importers, exporters, purchasers, manufactures, transporters) are required to register with the System in time as those local ones are going to be out of service. 
  • That is to say, since 2022, relevant enterprises shall apply for licenses for manufacture, permits for import/export and record-keeping for purchasing or distribution, etc.
  • ...
for more information

Japan MHLW Consults on Revision of the List of Poisonous and Deleterious Chemicals

  • On December 1, 2021, Japanese Ministry of Health, Labor and Welfare (MHLW) consulted on the revision of the list of poisonous and deleterious chemicals designated under the Poisonous and Deleterious Substances Control Law (PDSCL). 
  • The consultation will end on December 30, 2021. The revision is scheduled to be officially announced at the end of January, 2022, and will be implemented in early February, 2022.
  • ...
for more information

Unsere Dienstleistung

Mit unserem Know-how lösen wir eine Vielzahl an China-Anfragen unserer Kunden im eigenen Haus und übernehmen die Erstberatung in Deutschland. Es gibt aber immer auch Anfragen, bei denen die Sprache, die Kultur und das Rechtsverständnis sowie die lokalen Netzwerke von wichtiger Bedeutung sind. Aus diesem Grund arbeiten wir seit Jahren in enger Kooperation mit REACH24H in China zusammen. Für Sie als Kunden bedeutet das, dass Sie sowohl hier in Deutschland als auch vor Ort die notwendige Expertise erhalten, um Ihre Projekte effizient zu managen.

Haben Sie konkrete Fragen? Dann schreiben Sie uns gern eine E-Mail oder rufen Sie an. 

Fragen zum aktuellen Artikel Fragen zu unseren Dienstleistungen

Fachblog abonnieren

Gern halten wir Sie auf dem Laufenden. Abonnieren Sie hierzu einfach unseren Fach-Newsletter und erhalten Sie monatlich die wesentlichen News aus unserem Blog zu den Bereichen Gefahrstoffe, REACH, Biozide, Umweltschutz, Arbeitsschutz, Compliance, Gefahrgut und Internationales zusammengefasst. 

Möchten Sie zusätzlich keine Fachseminare mehr verpassen? Dann empfehlen wir Ihnen zusätzlich unseren Akademie Newsletter. Beide Newsletter sind kostenfrei, können einzeln abonniert und zu jeder Zeit gekündigt werden.

Hier geht es direkt zur Anmeldung für die Newsletter!

Passende Seminare

Weiterbildung vis-à-vis oder remote – wir können beides!

Unsere Akademie ist für Präsenzseminare geöffnet und erwartet Sie mit einem erprobten Hygienekonzept.

Damit Sie auch vom Homeoffice mit all den Informationen versorgt werden, die Sie brauchen, um sicher und effizient zu arbeiten, bieten wir Webinare und Online-Workshops an! Sie suchen nach einer spezifischen Schulung oder Unterweisung? Vieles lässt sich digital oder Inhouse darstellen. Sprechen Sie uns an!

Die UMCO als Partner

Wenn es um Chemical Compliance Consulting geht, ist die UMCO GmbH Ihr erfahrenes Beratungsunternehmen und der starke Partner an Ihrer Seite. Die komplexen Anforderungen im Umgang mit chemischen Produkten und deren internationale Vertriebsfähigkeit, sind das tägliche Tätigkeitsfeld unseres Teams. Ob Chemie, Pharma, Logistik oder verarbeitende Industrie – Sie profitieren von den globalen Branchenkenntnissen, den praxiserfahrenen Mitarbeitenden und nicht zuletzt von unserem Anspruch: bestmöglicher Service, schnell und zuverlässig, bei hervorragender Qualität. 

Unser Portfolio umfasst die Bereiche:

 

Lernen auch Sie uns kennen und vereinbaren Sie einen virtuellen Kennenlerntermin. Wir sind nur einen Klick weit von Ihnen entfernt. 

vertrieb@umco.de +49 (0)40 / 555 546 360 Zum Kontaktformular

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.