Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Homepage ist uns ein wichtiges Anliegen.
Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, dass und wie bei uns personenbezogene Daten von Ihnen erfragt und elektronisch gespeichert und verarbeitet werden.

Personenbezogene Daten

 Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Person. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer sowie die E-Mail-Adresse, aber auch Daten wie z. B. Ihr Aufenthaltsort, Ihre IP-Adresse oder Bankdaten. Für die rein informative Nutzung unserer Internetseite durch Sie ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten preisgeben müssen. In bestimmten Fällen benötigen wir jedoch Ihre E-Mailadresse und/oder Ihren Namen sowie weitere Angaben, damit wir die gewünschten Informationen liefern oder beispielsweise eine Anfrage zu einer Seminarreservierung beantworten können.

Wo die Angabe personenbezogener Daten erforderlich ist, weisen wir Sie entsprechend darauf hin. Darüber hinaus speichern und verarbeiten wir nur Daten, die Sie uns freiwillig oder automatisch zur Verfügung stellen.

In der Regel werden nur solche Daten erhoben, die zur Erbringung der Leistungen benötigt werden. Soweit wir Sie um weitergehende Daten bitten, handelt es sich um freiwillige Informationen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung der nachgefragten Services und zur Wahrung eigener berechtigter Geschäftsinteressen. 

Verarbeitung Ihrer IP-Adresse durch die Webserver

Dienste im Internet lassen sich technisch bedingt nur unter Preisgabe Ihrer IP-Adresse nutzen. Diese wird von den Webservern, die diese Internetseiten ausliefern, verarbeitet. Die Verarbeitung für die Auslieferung unserer Webseiten erfolgt nicht anonymisiert. Abgesehen von dieser Verarbeitung durch die Webserver verwenden oder speichern wir Ihre IP-Adresse ausschließlich in anonymisierter Form.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a, ggf. i. V. m. lit. b und lit. f DS-GVO. 

Zweckbestimmung der personenbezogenen Daten

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir, um Ihre Anfragen zu bearbeiten oder (soweit von Ihnen gewünscht) um Ihnen unseren Newsletter zuzusenden.

Die im Rahmen des Nutzer-Tracking (s. Abschnitt „Google Analytics“) erhobenen Daten verwenden wir, um unseren Internetauftritt zu optimieren. Die hierzu erhobenen Daten werden vor der weiteren Verarbeitung anonymisiert und in dieser Form dauerhaft aufbewahrt.

Zur Bearbeitung Ihrer Anfragen werden wir die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten nutzen. 

Zweckgebundene Verwendung

Wir werden die von Ihnen online zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für die Ihnen jeweils mitgeteilten Zwecke erheben, verarbeiten und nutzen. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre notwendige vorherige Einwilligung.

Erhebungen von personenbezogenen Daten sowie deren Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze, bzw. sofern wir durch eine gerichtliche Entscheidung dazu verpflichtet sind. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Bestimmungen der gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz verpflichtet. 

Verschlüsselte, bzw. unverschlüsselte Übertragung

Alle von Ihnen eingegebenen Daten werden verschlüsselt an uns übertragen, so dass diese vor der Einsichtnahme durch Dritte geschützt sind. Gleiches gilt für die Auslieferung der Seiten durch unsere Server an Sie, so dass auch die Ihnen angezeigten Inhalte für Dritte nicht einsehbar sind.

Bitte senden Sie uns über unseren Internetauftritt dennoch keine medizinischen Daten zu Personen (auch nicht zu Ihrer Person) oder anderweitig sensible Informationen. 

Automatische Erfassung, Speicherung und Verarbeitung nicht personenbezogener Daten

Auf unseren Serversystemen erfolgt keine über die Nutzung von Google Analytics (s. weiter unten) hinausgehende Erfassung personen- oder gerätebezogener Daten. Das Logging unserer Webserver ist vollständig abgeschaltet. 

Newsletter

Im Rahmen unserer Newsletters benötigen wir lediglich Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen unsere Newsletter zusenden zu können.

Die Angaben, die Sie im Rahmen der Newsletter-Anmeldung machen, werden ausschließlich für den Versand des jeweiligen Newsletters und für keinen anderen Zweck genutzt. Sie können sich von unserem Newsletter jederzeit für die Zukunft kostenfrei abmelden. Nach der Abmeldung werden Ihre Daten unverzüglich gelöscht.

Die von Ihnen im Anmeldeformular eingegebenen Daten werden verschlüsselt an uns übertragen, so dass sie vor der Einsichtnahme durch Dritte geschützt sind.

Im Newsletter, welcher als E-Mail versandt wird, sind Referenzen auf Grafiken enthalten, welche beim Öffnen des Newsletters von Ihrem E-Mail-Programm von unseren Servern nachgeladen werden. Anhand dieses Nachladens können wir erkennen, ob und wann der Newsletter durch Sie geöffnet wurde. Gleiches gilt für jegliche Klicks auf Links in den Newsletter-E-Mails. Auch diese werden durch uns verarbeitet.

Wir verwenden diese Nutzungsdaten, um das Leserinteresse zu den einzelnen Artikeln auszuwerten. Sollten Sie vermeiden wollen, dass wir die Nutzungsdaten Ihrer konkreten Person zuordnen können, sollten Sie bei Abschluss des Newsletter-Abos eine E-Mailadresse nutzen, die keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulässt.

Den Newsletter erhalten Sie auf Basis Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Die Auswertung der Nutzungsdaten führen wir auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO durch. Wir führen die dort gewonnenen Informationen nicht mit anderen Daten zu Ihrer Person zusammen.

 

Seminaranfrage / Seminaranmeldung / Infos zum Seminar anfordern

Auf unseren Seiten können Sie sich zu den von uns angebotenen Seminaren anmelden und weitere Informationen zu Seminaren anfordern. Hierfür benötigen wir im ersten Schritt lediglich Ihre Kontaktdaten, insbesondere Ihre E-Mailadresse.

Die Angaben, die Sie im Rahmen der Seminaranfrage / -anmeldung bzw. der Info-Anfrage machen, werden ausschließlich für diesen Zweck genutzt. Hierzu gehört insbesondere auch die Kontaktaufnahme zu Ihnen.

Wir löschen diese Daten, nachdem Ihre Anfrage abschließend bearbeitet wurde. Ggf. stehen der Löschung gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegen. Dieses kann z. B. der Fall sein, wenn eine Seminarbuchung zustande kommt. In diesem Fall bewahren wir Ihre Daten auf, bis die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (z. B. nach dem Umsatzsteuergesetz oder dem Handelsgesetzbuch) entfallen.

Die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Die von Ihnen in diesem Zusammenhang im Formular eingegebenen Daten werden verschlüsselt an uns übertragen, so dass sie vor der Einsichtnahme durch Dritte geschützt sind.

Facebook, LinkedIn, Xing

Die auf unseren Seiten verwendeten Social-Media-Widgets sind datenschutzfreundlich konfiguriert. Konkret bedeutet das, dass beim bloßen Aufrufen einer Seite ohne aktiven Klick durch Sie auf eines der Social-Media-Widgets keine Daten an das jeweilige soziale Netzwerk übermittelt werden.

Google Maps

Erst bei aktivem Klick durch Sie wird das jeweilige soziale Netzwerk direkt aufgerufen und erhält im Rahmen der von Ihnen angeklickten Aktion (bspw. „like“ oder „teilen“) die entsprechenden Informationen. Eine Weitergabe von Daten durch uns erfolgt nicht.Google Maps

Wir nutzen auf unserer Webseite Funktionen von Google Maps. Google Maps ist ein Dienst, welcher von der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) betrieben wird. Wenn Sie eine unserer Seiten, welche Google Maps enthalten, aufrufen, wird bereits beim Seitenaufbau eine Verbindung zu den Servern von Google hergestellt. Diese erfahren dabei neben Ihrer IP-Adresse auch, auf welcher unserer Seiten Sie sich gerade befinden. Darüber hinaus können auch noch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Ihr Standort beim Aufruf solcher Seiten an Google übermittelt werden.

Wenn Sie in Ihrem Google-Account eingeloggt sind, kann Google diese Daten mit Ihrem Profil zusammenführen. Weitere Kenntnis bezüglich der übermittelten Daten oder deren Nutzung durch Google haben wir nicht. Näheres hierzu können Sie der Datenschutzerklärung von Google entnehmen.  

Cookies

Wenn Sie unsere Website besuchen, kann es sein, dass Informationen in Form eines Cookies auf Ihrem Computer abgelegt werden. Cookies sind kleine Text-Dateien, die von einem Webserver an Ihren Browser gesendet und auf die Festplatte Ihres Computers gespeichert werden. Dabei werden keinerlei persönliche Daten des Nutzers gespeichert, sondern lediglich ein extra für Sie erzeugtes Pseudonym. Diese Information dient z. B. dazu, Sie bei Ihrem nächsten Besuch auf unserer Website automatisch wiederzuerkennen und Ihnen die Navigation zu erleichtern.

Sie können unsere Website auch ohne Cookies betrachten. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Computer wiedererkannt werden kann, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers.

Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dieses allerdings zu Funktionseinschränkungen der Angebote auf unserer Website führen. Sie können die Nutzung von Cookies jederzeit aktivieren oder deaktivieren. Bitte beachten Sie, dass bereits gespeicherte Cookies beim Deaktivieren der Nutzung von Cookies nicht automatisch gelöscht werden. Dieses können Sie manuell in den Datenschutz-Einstellungen Ihres Browsers machen. Auch hierzu konsultieren Sie bitte die Anleitung des Browser-Herstellers. 

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter. 

Sicherheit

Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Alle Mitarbeiter und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Dritten sind auf die Datenschutzgesetze und den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.

Im Falle der Online-Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten werden die Informationen in verschlüsselter Form (per SSL / https) übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Die Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet. 

Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittstaaten

Mit Ausnahme der o. g. Übermittlungen an Google im Rahmen des Einsatzes von Google Maps und Google Analytics übermitteln wir keinerlei personenbezogene Daten in Drittstaaten. Standort sämtlicher von uns betriebener und genutzter Server ist Deutschland. 

Änderung der Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit die Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, insbesondere soweit dies aufgrund der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir ggf. auch diese Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version dieser Datenschutzerklärung. 

Für die Verarbeitung Verantwortlicher

Für die Verarbeitung verantwortlich ist

UMCO GmbH
Georg-Wilhelm-Straße 187
21107 Hamburg

vertreten durch die Geschäftsführer Ulf Ch. Inzelmann, Peter Duschek und Anika Biehl,
erreichbar unter umco@umco.de 

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf weitergehende Informationen. Näheres entnehmen Sie bitte in Art. 15 DS-GVO.

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie ferner das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – von uns zu verlangen.

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. Wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern die entsprechenden Voraussetzungen des Art. 17 DS-GVO vorliegen. Bezüglich der Einzelheiten verweisen wir auf Art. 17 DS-GVO.

Nach Maßgabe des Art. 18 DS-GVO haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung („Sperrung“) zu verlangen.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die auf Basis einer Einwilligung oder einer Interessenabwägung durch uns erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wenn Sie von einem Ihnen zustehenden Recht Gebrauch machen möchten, wenn Sie sie bitte an uns als Verantwortlichen unter den unten angegebenen Kontaktdaten. Sie vereinfachen uns die Bearbeitung Ihrer Anfrage, wenn Sie zusammen mit dieser Anfrage bereits einen Nachweis zur Verfügung stellen, der Ihre Identität belegt, so dass wir Ihre Anfrage einem konkreten Betroffenen zuordnen können. Selbstverständlich werden wir diesen Nachweis ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage nutzen. Wenn Sie hierzu Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Wenn Sie nicht möchten, dass Google Analytics bei Ihrem Besuch unserer Webseite verwendet wird, können Sie der Erhebung und Nutzung Ihrer IP-Adresse durch Google Analytics jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Sie können den Einsatz von vorstehend genannten Tools Dritter ferner dadurch ganz oder teilweise unterbinden, dass Sie in Ihrem Browser die Annahme von Cookies ganz deaktivieren oder nur solche Cookies annehmen, die von der von Ihnen besuchten Webseite stammen. Es kann hierdurch jedoch zur Beeinträchtigung der Nutzungsmöglichkeit unserer Webseite kommen. Alternativ können Sie ein sog. Browser-Addon installieren, welches den Einsatz der vorstehenden Tools Dritter unterbindet.

Sie haben das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde für den Datenschutz über uns zu beschweren. Dieses Recht besteht insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt. 

Datenschutzbeauftragter

Für professionellen Datenschutz sorgt unser externer betrieblicher Datenschutzbeauftragter. Wir werden betreut von Mauß Datenschutz GmbH. 

Für Anfragen zum Thema Datenschutz nutzen Sie bitte die folgenden Kontaktmöglichkeiten: 

Telefon: 040 / 999 99 52-0

E-Mail: datenschutz@datenschutzbeauftragter-hamburg.de