ELiA, ein Programm für alle Fälle

Mittlerer Abstand

Monika Bless, SHE-Management, UMCO-Hamburg − veröffentlicht am 4. März 2020

Mittlerer Abstand

Ein immissionsschutzrechtlicher Antrag muss gut verständlich und plausibel sein und sollte möglichst exakt die zu beantragenden Maßnahmen darstellen. Dafür versuchen die ELiA-Programme Struktur und automatisiertes Ausfüllen mit der Vielfalt genehmigungsbedürftiger Tatbestände und betrieblicher Gegebenheiten anwenderfreundlich in Einklang zu bringen. 

ELiA, Elektronische immissionsschutzrechtliche Antragsstellung

Mehr Struktur durch ELiA

Seit 2014 arbeiten wir bei UMCO mit ELiA, dem Programm für die elektronische immissionsschutzrechtliche Antragstellung. Es handelt sich dabei um die kostenlose Formularsoftware einiger Bundesländer, die ihrem Benutzer dazu dienen soll, seinen „BImSch-Antrag“ strukturiert aufzubauen, mit den erforderlichen Inhalten zu füllen und schlussendlich bei der zuständigen Behörde online abzugeben. Die früheren, beschreibbaren Formularvorlagen und seitenlange Freitextausarbeitungen auf Papier, die in zweistelligen Ordnermengen pro Antrag endeten, wurden damit abgelöst. Ganz ohne Papier geht es allerdings immer noch nicht, darauf sei gleich hingewiesen.

Tricks für das Abbilden von Individualitäten

Somit hat das standardisierte Antragslayout definitiv gewisse Vorteile, aber eben auch einige Nachteile. Die Individualitäten beispielsweise einer Neugenehmigung für eine Vielstoff-Produktionsanlage im Batchbetrieb mit diversen Lägern bis hin zu denen einer Änderungsgenehmigung für den Umbau einer Abluftreinigungsanlage in ein und denselben Format(ismus) zu pressen, erscheint zu Recht gewagt.

Je nachdem durch wie viele Betriebseinheiten ein Material in der Anlage wandert, kann es sich virtuell z.B. in seinem Volumen durchaus vervielfachen, da es für jede Betriebseinheit erneut angegeben werden muss. Zum Glück gibt es kein virtuelles Störfallrecht. Sollten beispielsweise diverse emissionsrelevante Bestandteile im Stoffportfolio vorhanden sein, die man ELiA durch Ankreuzen leichtsinnigerweise verraten hat, möchte das Programm ausgehend von der Stoffliste natürlich dann auch im Kapitel zur Abluftreinigung für jeden einzelnen Bestandteil ganz genau wissen, welche Konzentrationen in Roh- und Reingas vorliegen. Dem Programm an der Stelle lapidar mit der üblichen Gesamt-C-Messung kommen zu wollen, vereitelt es mit einer gewissen Ignoranz. Leicht irritiert kann man (wie so oft) aber unter Sonstiges seinen Erklärungsbedarf dokumentieren und alles ins richtige Licht rücken.

 

Absprache mit den Behörden lohnt sich

Es gibt viele weitere Eigenarten, die einen bei ELiA herausfordern und zum kreativen Schreiben anregen, wie man die notwendigen Inhalte sach- und fachgerecht darstellt. Glücklicherweise erwiesen sich die zuständigen Behörden bisher als sehr kooperativ und es fanden sich immer Wege, dem standardisierten Antragslayout die nötigen Varianzen zu geben oder die vorhandene Anlagenstruktur gemeinsam an ELiA anzupassen. 

Es lohnt sich, die Inhalte rechtzeitig mit der Behörde abzustimmen und sich nicht allein durch das Programm zu wühlen. Sind PDF- und .antragx-Datei (so heißt das ELiA-Format) am Ende erzeugt, als Datei gespeichert und versendet sowie die zumeist 3bis 5 Papierordner fertig zusammen kopiert, freut man sich über sein Arbeitsergebnis umso mehr.

Empfehlung

Nehmen Sie sich am Anfang ausreichend Zeit, um Ihr Anlagenlayout und die zu beantragenden Maßnahmen mit den Rahmenbedingungen von ELiA abzugleichen. Die verknüpften Formulare sind komfortabel, bergen aber einige Überraschungen. Schauen Sie also genau hin. Wenn es nicht anders geht, verlassen Sie die vorgegebenen Pfade des Programms, aber besprechen Sie dies unbedingt zuvor mit dem Sachbearbeiter Ihrer zuständigen Behörde.

Unsere Dienstleistungen

Wir unterstützen Sie strategisch und praktisch bei allen Phasen der Planung und Durchführung der verschiedenen Anzeige- und Genehmigungsverfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz. Das fängt an bei der Bewertung des geplanten Standortes im Hinblick auf seine genehmigungsrelevanten Voraussetzungen, setzt sich fort mit Behördengesprächen und der Koordination weiterer Planer und Gutachter und mündet in der eigentlichen Antragserstellung, dem Schreiben. Unabhängig von der Verfahrensart, ob Anzeige, Neu- oder Änderungsgenehmigung, störfallrechtliche Anzeige oder Genehmigung oder Verfahren mit Öffentlichkeitsbeteiligung, wir kümmern uns für Sie – und auch um ELiA.

Haben Sie Fragen zu unseren weiteren Dienstleistungen in diesem Bereich? Kontaktieren Sie uns gern!

+49 (0)40 / 555 546 300 vertrieb@umco.de Zum Kontaktformular

Grosser Abstand

Seminare und Fortbildungen

ELiA Erfahrungsaustausch

  • Fachseminar: Die Elektronische immissionsschutzrechtliche Antragsstellung (ELiA) ist für Anwender und Vertreter zuständiger Behördenabteilungen nicht immer einfach. Der Erfahrungsaustausch hat zum Ziel, die verschiedenen Blickwinkel und die Vielfalt der Antragsverfahren zu beleuchten und mögliche Optimierungspotentiale der Software zu diskutieren.
  • Termin: Dienstag, 24. März 2020 in Hamburg

 

Weitere Seminare in unserer Akademie

  • Auf unserer Akademie-Internetseite finden Sie weitere internationale Seminare.
  • In unserem Akademie Newsletter informieren wir Sie über zukünftige Fachseminare und Veranstaltungen.
  • Hier geht es zur Anmeldung!

Fragen?

Haben Sie Fragen rund um das Thema Anzeige- und Genehmigungsverfahren? Melden Sie sich einfach telefonisch oder per E-Mail bei unserem Helpline-Team.

+49 (0)40 / 555 546 333 helpline@umco.de

Compliance abonnieren

Keine Fachbeiträge mehr verpassen? Bleiben Sie fachlich auf dem neuesten Stand und lesen Sie in unserem Newsletter die aktuellen Meldungen aus unserem Blog!

Hier geht es zum Blog Hier Anmelden zum Fachnewsletter

Die UMCO als Partner

Seit unserer Gründung 1982 bieten wir unseren Kunden als strategischer Partner Compliance-Lösungen für den weltweiten Vertrieb und den Umgang mit Chemikalien. Dabei ist unsere höchste Maxime, aus gesetzlichen Anforderungen individuelle und wirtschaftliche Lösungen in den jeweiligen Betrieben zu realisieren. 

Unser Portfolio umfasst die Bereiche:

Kontakt

Haben Sie Fragen zur UMCO? Sprechen Sie uns an.

+49 (0)40 / 555 546 300 vertrieb@umco.de Zum Kontaktformular

Abstrakt

ELiA, ein Programm für alle Fälle (Arbeitsschutz, Umweltschutz)

03/20: Die ELiA-Software dient in immer mehr Bundesländern als Taktgeber für das Verfassen von Anzeigen und Genehmigungen nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG). Die klare Gliederung des Programms ist verlockend doch die Tücken stecken im Detail.

Skript: Listen
Skript: Artikel

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Notwendige Cookies

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Statistik-Cookies

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Marketing-Cookies

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.