ECHA veröffentlicht neue Bewertungen des Regulierungsbedarfs

REACH

Steve Scholze, REACH, UMCO-Hamburg – veröffentlicht am 23. Juni 2022

Die Bewertung des regulatorischen Bedarfs dient den Behörden, z. B. ECHA oder BAuA, als Entscheidungshilfe, welche notwendigen Schritte im Umgang mit festgestellten Bedenken zur Gefährlichkeit von Stoffen und Stoffgruppen zu ergreifen sind. Grundlage bilden die Informationen über Gefahren von Verwendungen in den REACH-Registrierungen sowie sonstige REACH- und CLP-Informationen.

REACH: Regulierungsbewertung für Stoffe und Stoffgruppen

Regulierungsbewertung ist ein freiwilliger Prozess

Die Bewertung des regulatorischen Bedarfs ist ein wichtiger Prozess im Rahmen der integrierten Regulierungsstrategie der ECHA. Mietgliedstaaten oder die ECHA selbst können auf Grundlage jeglicher Informationsstufe die Bewertung auf Stoffgruppen oder einzelne Stoffe anwenden. Der Prozess selbst ist dabei freiwillig, d. h. er ist nicht Teil der in den Rechtsvorschriften festgelegten Abläufe. Wenn die Bewertung entsprechende Ergebnisse liefert, kann am Ende ein Vorschlag für ein regulatorisches Risikomanagement im Rahmen von REACH/CLP oder anderen EU-Vorschriften vorliegen.

Die Bewertungen dienen lediglich als Vorschlag für die Behörde. Sie geben nur ein mögliches weiteres Vorgehen vor und haben keine rechtliche Wirksamkeit.

Neue Bewertung für Stoffe und Stoffgruppen

Für folgende Stoffe und Stoffgruppen liegt eine neue Bewertung zum regulatorischen Bedarf vor:

  • Dialkylsulfate
  • Thioharnstoffe
  • Arakylamine
  • Einfache Lithiumverbindungen
  • Dialkyl (und Diaryl) dithiophosphate (DDPs)
  • Ester aus verzweigten oder nichtaromatischen cyclischen Dicarbonsäuren und aliphatischen Alkoholen
  • Imidazole
  • N-alkoxy-2,2,6,6-tetramethylpiperidin-Derivate
  • Phthalsäureanhydride und hydrierte Phthalsäureanhydride
  • Chlorierte aromatische Kohlenwasserstoffe

 

Die  ECHA hat für verschiedene Dialkylsulfate die Notwendigkeit einer Beschränkung aufgrund der PBT/vPvB-Gefahr (persistent, bioakkumulierbar, toxisch bzw. sehr persistent und sehr bioakkumulierbar) ausgemacht.

Diverse Thioharnstoffe sollen wegen ihrer Karzinogenität, Toxizität und Eigenschaft als endokrine Disruptoren unter eine Zulassungspflicht fallen.

Genauere Informationen zu den vorgeschlagenen regulatorischen Folgen finden Sie in der Liste über die Bewertung des regulatorischen Bedarfs der ECHA.

Empfehlung

Wenn Ihr Unternehmen einen Stoff aus der obigen Liste herstellt oder verwendet, empfehlen wir Ihnen die verlinkte Seite auf Ihre Stoffe zu prüfen, z. B. mit Hilfe der EC- oder CAS-Nummer. Sie erhalten somit einen Überblick, welche regulatorischen Änderungen in Zukunft auf Sie zukommen könnten.

Unsere Dienstleistung

Wir bieten Ihnen das komplette Registrierungsmanagement von Stoffen gemäß REACH-Verordnung, Zulassungsverfahren von Biozidprodukten sowie Genehmigungen von bioziden Wirkstoffen in der EU. Wir führen Meldungen von Stoffen, gefährlichen Gemischen und Biozidprodukten in der EU durch und nehmen gesetzlich geforderte Notrufnummern für medizinische Auskünfte in das Sicherheitsdatenblatt auf. Wir arbeiten mit einem starken Netzwerk an Kooperationspartnern, um Ihnen unseren Service, Notifizierungen und Meldungen auch außerhalb der EU anbieten zu können.

Haben Sie konkrete Fragen? Dann schreiben Sie uns gern eine E-Mail oder rufen Sie an. 

Fragen zum aktuellen Artikel Fragen zu unseren Dienstleistungen

Fach-Blog abonnieren

Gern halten wir Sie auf dem Laufenden. Abonnieren Sie hierzu einfach unseren Fach-Newsletter und erhalten Sie monatlich die wesentlichen News aus unserem Blog zu den Bereichen Gefahrstoffe, REACH, Biozide, Umweltschutz, Arbeitsschutz, Compliance, Gefahrgut und Internationales zusammengefasst. 

Möchten Sie zusätzlich keine Fachseminare mehr verpassen? Dann empfehlen wir Ihnen zusätzlich unseren Akademie Newsletter. Beide Newsletter sind kostenfrei, können einzeln abonniert und zu jeder Zeit gekündigt werden.

Hier geht es direkt zur Anmeldung für die Newsletter!

Passende Seminare

Kostenfreies Webinar: REACH-Dossier-Updates − Welchen Einfluss haben die neuen Update-Fristen und wie bleiben meine Registrierungen rechtskonform?

Fachseminar: In diesem Webinar erfahren Sie, was unter "ein Registrierungs-Dossier aktuell (up-to-date) halten" zu verstehen ist und wie Sie dies erreichen können. Neben verschiedenen Dossier-Inhalten und rechtlichen Aspekten, gehen wir auf die neu eingeführten Update-Fristen ein und erläutern, was dies für das Dossier bedeutet. Der Schwerpunkt liegt auf Co-Registrierungs-Dossiers und der Kommunikation mit Behörden und federführenden Registranten.

Die UMCO als Partner

Wenn es um Chemical Compliance Consulting geht, ist die UMCO GmbH Ihr erfahrenes Beratungsunternehmen und der starke Partner an Ihrer Seite. Die komplexen Anforderungen im Umgang mit chemischen Produkten und deren internationale Vertriebsfähigkeit, sind das tägliche Tätigkeitsfeld unseres Teams. Ob Chemie, Pharma, Logistik oder verarbeitende Industrie – Sie profitieren von den globalen Branchenkenntnissen, den praxiserfahrenen Mitarbeitenden und nicht zuletzt von unserem Anspruch: bestmöglicher Service, schnell und zuverlässig, bei hervorragender Qualität. 

Unser Portfolio umfasst die Bereiche:

 

Lernen auch Sie uns kennen und vereinbaren Sie einen virtuellen Kennenlerntermin. Wir sind nur einen Klick weit von Ihnen entfernt. 

vertrieb@umco.de +49 (0)40 / 555 546 360 Zum Kontaktformular

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.