Neuer Standard für BImSchG-Verfahren in Hamburg – was ändert ELiA?

Stephanie Vogt, Monika Bless, Karen Rüffer UMCO-Hamburg – veröffentlicht am 6. Januar 2020

Betreiber von genehmigungsbedürftigen Anlagen nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz sind direkt vom neuen Standard zur Einreichung von Antragsunterlagen betroffen. Der gewohnte Aufbau und Stil der Unterlagen in Papierform wurde abgelöst durch die spezielle Behördensoftware ELiA.

ELiA Erfahrungsaustausch

Die Formularsoftware ELiA

Seit dem 1. Januar 2019 ist die kostenlose Formularsoftware ELiA auch in Hamburg zur Erstellung und Einreichung von Anzeigen und Genehmigungen nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) als Standard eingeführt worden. Unsere Nachbar-Bundesländer Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern verwenden diese Software schon länger und daher liegen bereits viele Erfahrungswerte im Umgang mit der Software bei Antragstellern und Behörden vor.

Im Rahmen seiner Beratungstätigkeit zu Genehmigungsthemen hat das UMCO-Team bereits über 30 Anzeige- und Genehmigungsverfahren mit ELiA erfolgreich abgeschlossen und sich dabei mit dem Programm intensiv auseinandergesetzt. Darunter waren beispielsweise Änderungsgenehmigungen für komplexe Anlagen zur chemischen Umwandlung, aber auch Verfahren für Vielstoff-Lageranlagen, welche gleichzeitig dem Störfallrecht unterliegen. 

Erfahrung und Austausch

Es zeigte sich, dass häufig die bisherige „Struktur“ der zu beschreibenden Anlage an die ELiA-Funktionalität angepasst werden muss und dass das Programm viele Details abfragt, die bisher gar nicht oder nur zum Teil dargestellt wurden. Wie bei fast jeder Software, ergeben sich auch bei ELiA in der täglichen Anwendung verschiedene Bereiche und Funktionen, die verbesserungsfähig sind. Haben Sie das auch festgestellt?

Wir möchten gern die Fragen, Probleme und Änderungswünsche rund um ELiA mit Ihnen sammeln und gemeinsam diskutieren. Außerdem wollen wir die Erkenntnisse mit Behördenmitarbeitern teilen, die Einfluss auf die Entwicklung des Programmes nehmen können. Um hierfür ein Forum zu schaffen und die unterschiedlichen Erfahrungen von Behördenmitarbeitern, Ingenieurbüros und den Betrieben zusammen zu bringen, haben wir uns entschieden einen ELiA-Erfahrungsaustausch zu organisieren.

Empfehlung

Wenn Sie Optimierungspotential bei der Arbeit mit ELiA erkannt haben, dann kommen Sie zu unserem Erfahrungsaustausch! Dort können Sie mögliche offene Fragen und Ihre Erkenntnisse gemeinsam mit anderen Anwendern besprechen, sich Tipps holen und mit erfahrenen Behördenmitarbeitern Ihre Ideen oder Änderungswünsche diskutieren.

Unsere Dienstleistungen

Haben Sie Fragen zu unseren Leistungen oder ein konkretes Anliegen zum Thema ELiA? Melden Sie sich einfach telefonisch oder per E-Mail.

+49 (0)40 / 555 546 300 vertrieb@umco.de Zum Kontaktformular

Compliance abonnieren

Keine Fachbeiträge mehr verpassen? Bleiben Sie fachlich auf dem neuesten Stand und lesen Sie in unserem Newsletter die aktuellen Meldungen aus unserem Blog!

Hier Anmelden zum Fachnewsletter

Die UMCO als Partner

Seit unserer Gründung 1982 bieten wir unseren Kunden als strategischer Partner Compliance-Lösungen für den weltweiten Vertrieb und den Umgang mit Chemikalien. Dabei ist unsere höchste Maxime, aus gesetzlichen Anforderungen individuelle und wirtschaftliche Lösungen in den jeweiligen Betrieben zu realisieren. 

Unser Portfolio umfasst die Bereiche:

Kontakt

Haben Sie Fragen zu unseren Dienstleistungen am Standort Köln oder in Hamburg? Sprechen Sie uns an.

+49 (0)40 / 555 546 300 vertrieb@umco.de Zum Kontaktformular

Abstrakt

Neuer Standard für BImSchG-Verfahren in Hamburg – was ändert ELiA? (Umweltschutz, UMCO-Aktuell)

01/20: Zur Erstellung von Anträgen und Anzeigen nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz wurde die kostenlose Software zur Elektronischen immissionsschutzrechtlichen Antragsstellung (ELiA) bereits in einigen Bundesländern eingeführt. Dieses Jahr hat sich Hamburg der Kooperation angeschlossen.

Skript: Listen
Skript: Artikel