Pläne für das REACH-Enforcement (REF-11) für das Jahr 2023

Vivien Gutknecht und Stella Kakarali, REACH, UMCO-Hamburg – veröffentlicht am 27. Juli 2021

Nachdem diverse Durchsetzungsprojekte und Erneuerungen der Anforderungen an die Sicherheitsdatenblätter zu geringerem Erfolg führten als erwartet, plant das Enforcement Forum mit dem EU-weiten Durchsetzungsprojekt (REF-11) die Qualität der Informationen in Sicherheitsdatenblättern zu überprüfen.

Sicherheitsdatenblätter werden im Jahr 2023 überprüft

Warum und wie sollen die SDBs im Jahr 2023 überprüft werden?

Sicherheitsdatenblätter stellen das wichtigste Mittel zur Übermittlung von Sicherheitsinformationen innerhalb der Lieferkette dar. Mangelhafte Sicherheitsdatenblätter führen möglicherweise zu unzureichenden Sicherheitsinformationen für Arbeiter und Fachkräfte, die gefährliche Stoffe und Gemische verwenden.

Schon eine Prüfung im Jahr 2013 durch das REF-2-Projekt des Enforcement Forums zeigte, dass rund 52% aller geprüften Sicherheitsdatenblätter mangelhafte Informationen enthielten und so den Informationsfluss innerhalb der Lieferkette gefährdeten. Durch die Erfahrung aus Durchsetzungsmaßnahmen in einzelnen Mitgliedstaaten ist bekannt, dass das Problem der mangelhaften Sicherheitsdatenblätter weiterhin besteht.

Der Inhalt und das Format für Sicherheitsdatenblätter werden im Anhang II der REACH-Verordnung festgelegt. Dieser Anhang wurde erst im Juni 2020 durch die Verordnung (EU) 2020/878 aktualisiert und die Anforderungen somit überarbeitet. Diese überarbeiteten Anforderungen sind am 1. Januar 2021 in Kraft getreten. Es gibt allerdings eine Übergangsfrist bis zum 31. Dezember 2022, bis zu welcher weiterhin Sicherheitsdatenblätter, die dem Anhang der Verordnung (EU) 2020/878 nicht entsprechen, zur Verfügung gestellt werden dürfen.

Im Rahmen des REF-11-Projekts bietet sich also die Gelegenheit, die Einhaltung der überarbeiteten Anforderungen gemäß Anhang II der REACH-Verordnung zu überprüfen und zu schauen, ob Unternehmen in der gesamten EU ihrer Pflicht nachkommen.

Das Projekt wird die Prüfung im Jahr 2022 vorbereiten, 2023 die Prüfung der Sicherheitsdatenblätter durchführen und 2024 einen Bericht mit den Ergebnissen veröffentlichen.

Analysemethoden zur Überprüfung der Einhaltung der REACH-Beschränkungen

Die Anzahl der empfohlenen Analysemethoden zur Überprüfung der Einhaltung der REACH-Beschränkungen wurden erweitert. Diese werden demnächst auf der ECHA-Website veröffentlicht. Die Übersicht enthält nun 400 Analysemethoden zur Überprüfung von 56 Beschränkungseinträgen aus dem Anhang XVII der REACH-Verordnung. Somit sollen die Durchsetzbarkeit und die Überprüfung der Einhaltung der Beschränkungsbedingungen durch die Unternehmen erleichtert werden.

Empfehlung

Wir empfehlen Ihnen eine zeitnahe Überprüfung Ihrer erstellten Sicherheitsdatenblätter, die in der EU im Umlauf sind, sofern Sie dies nicht sowieso regelmäßig tun. Sicherheitsdatenblätter, die dem geänderten Anhang II nicht entsprechen, dürfen bis zum 31.12.2022 weiterhin zur Verfügung gestellt werden. Da die Überprüfung der Sicherheitsdatenblätter jedoch erst dann stattfindet, wenn die geänderten Anforderungen des Anhang II der REACH-Verordnung bereits in Kraft sind, empfehlen wir rechtzeitig die Sicherheitsdatenblätter entsprechend zu aktualisieren.

Haben Sie konkrete Fragen? Dann schreiben Sie uns gern eine E-Mail oder rufen Sie an. Eine Bitte hätten wir dabei: Da unsere Helpline täglich viele verschiedene Fragen klärt, wäre es prima, wenn Sie als Referenz den Titel des Blogartikels angeben würden. Herzlichen Dank. 

blog.helpline@umco.de +49 (0)40 / 555 546 333

 

Gern halten wir Sie auf dem Laufenden. Abonnieren Sie hierzu einfach unseren Fach-Newsletter und erhalten Sie so ein mal im Monat die akuellen Meldungen aus unserem Blog auf Ihren PC oder Handy. Der Fach-Newsletter ist kostenfrei und kann jederzeit wieder gekündigt werden.

Hier Anmelden zum Fachnewsletter

Unsere Dienstleistungen

Wir unterstützen Sie gern bei der Überprüfung der Relevanz der erfolgten Änderungen des Anhang II der REACH-Verordnung und helfen Ihnen bei der Prüfung Ihrer Sicherheitsdatenblätter. Das Gefahrstoffmanagement der UMCO erstellt Sicherheitsdatenblätter für Ihre Stoffe und Gemische. Durch unsere weltweites Kooperationsnetzwerk können wir global agieren und unterstützen. Ob Sie ein SDB für den europäischen Markt benötigen oder Ihnen an internationalen Sicherheitsdatenblättern gelegen ist – wir sind Ihr Ansprechpartner! Kontaktieren Sie uns gern!

vertrieb@umco.de +49 (0)40 / 555 546 360

Passende Seminare

Sachkunde Sicherheitsdatenblätter nach REACH-Verordnung (EG) Nr. (1907/2006), Anhang II

  • Seminar: Sie erlangen die Sachkunde für die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH), Anhang II. 
  • nächster Termin: 23.-26. August 2021

 

Weiterbildung vis-à-vis oder remote – wir können beides!

Unsere Akademie ist für Präsenzseminare geöffnet und erwartet Sie mit einem erprobten Hygienekonzept.

Damit Sie auch vom Homeoffice mit all den Informationen versorgt werden, die Sie brauchen, um sicher und effizient zu arbeiten, bieten wir Webinare und Online-Workshops an! Sie suchen nach einer spezifischen Schulung oder Unterweisung? Vieles lässt sich digital oder Inhouse darstellen. Sprechen Sie uns an!

Über unseren Akademie Newsletter halten wir Sie gern auf dem Laufenden.

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Die UMCO als Partner

Seit fast vier Jahrzehnten ist die UMCO GmbH als führendes Beratungsunternehmen für Chemical-Compliance-Lösungenetabliert. Wenn es um komplexe Anforderungen im Umgang mit chemischen Produkten und deren weltweite Vertriebsfähigkeit geht, sind unsere 80 Mitarbeitenden an den Standorten Hamburg und Köln genau die richtigen Ansprechpartner!

Ob Chemie, Pharma, Logistik oder verarbeitende Industrie – unsere rund 1.000 Kunden profitieren von unseren globalen
Branchenkenntnissen, unseren erfahrenen und hochqualifizierten Mitarbeitern und nicht zuletzt von unserem hohen Anspruch an uns selbst: bestmöglicher Service, schnell und zuverlässig, bei hervorragender Qualität. 

Unser Portfolio umfasst die Bereiche:

 

Die dauerhafte Aufrechterhaltung der Rechtskonformität in den Betrieben unserer Kunden steht im Fokus all unserer Dienstleistungen. Dabei ist unsere höchste Maxime, aus gesetzlichen Anforderungen individuelle und wirtschaftliche Lösungen in den jeweiligen Betrieben zu realisieren. Dass wir dabei tief in betriebliche Prozesse involviert sind, spricht für die Qualität, die wir liefern, und zeugt vom Vertrauen unserer Kunden. 

Lernen auch Sie uns kennen und vereinbaren Sie einen virtuellen Kennenlerntermin. Wir sind nur einen Klick weit von Ihnen entfernt. 

vertrieb@umco.de +49 (0)40 / 555 546 360 Zum Kontaktformular

Abstrakt

Pläne für das REACH-Enforcement (REF-11) für das Jahr 2023 (Gefahrstoffe, REACH, Compliance)

07/21: Das Enforcement Forum hat sich darauf geeinigt, Sicherheitsdatenblätter im Rahmen des EU-weiten Durchsetzungsprojektes (REF-11) im Jahr 2023 zu kontrollieren. Zudem hat das Forum die Übersicht der Analysemethoden überarbeitet, die zur Kontrolle der Einhaltung der REACH-Beschränkungen angenommen werden.

Skript: Listen
Skript: Artikel

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.