UMCO-Aktuell

Urlaub? Geschenkt!

Pressemitteilung | Durch die Corona-Pandemie und die darauffolgende Schließung von Schulen und Kindergärten kamen besonders Eltern in die Bredouille. Das war und ist auch bei der UMCO nicht anders. Als lösungsorientierter Beratungsdienstleister hat die UMCO aber durch Extra-Urlaubstage schnell für Entlastung gesorgt.

4 Min.

18.06.2020

Der Spagat zwischen Arbeit und Kinderbetreuung in der Corona-Krise ist für Familien sehr belastend.

Zwischen Home-Office und Home-Schooling

In einer Krise wie Corona zeigt sich besonders, welchen Einsatz sowohl die Geschäftsführung als auch das Kollegium für das kollektive Wohl zu leisten bereit sind. Eltern, die ihre Klein- und Schulkinder plötzlich betreuen und ggf. unterrichten müssen, während sich die Kundenanfragen und Aufgaben auf dem Schreibtisch türmen… Die Geschäftsführung der UMCO hat den Handlungsbedarf schnell erkannt und sich hilfesuchend an ihre Personalabteilung gewandt. Was ist möglich, um diese Kollegen zu entlasten, ohne die anderen MitarbeiterInnen zu benachteiligen?

Eine Lösung muss her

„Um zumindest ein wenig Entlastung zu schaffen, schenken wir allen MitarbeiterInnen der UMCO einen halben Urlaubstag.“, stand eines Tages plötzlich im Intranet. Geschäftsführende Gesellschafterin Anika Biehl erläutert genauer: „Jeder kann diesen halben Urlaubstag entweder für sich selbst verwenden oder für die MitarbeiterInnen mit Herausforderungen in der Kinderbetreuung spenden. Diese können die Urlaubstage dazu einsetzen, ihre Arbeitszeit temporär zu reduzieren oder sich eine notwendige Auszeit zu nehmen.“

Überwältigende Reaktionen aus dem Kollegium

Personalerin Brigitte Berghaus: „Noch nie in meinen vielen Jahren bei der UMCO wurde mein Postfach so schnell von so vielen E-Mails geflutet! Als die Lösung einmal auf dem Tisch war, haben einige KollegInnen sogar noch von ihrem regulären Urlaub obendrauf gelegt! So sind insgesamt fast 7 Wochen Urlaub zusammengekommen, die wir nun auf die Eltern verteilen, die Bedarf angemeldet haben – immerhin 8 KollegInnen.“

Einer von ihnen ist Dr. Robert Zabel: „Viele Eltern straucheln seit März zwischen Arbeit und Kindern – keinem kann man ganz gerecht werden. Dass unsere Geschäftsführung sich hier etwas hat einfallen lassen, ist großartig. Unschlagbar aber waren die Reaktionen aus dem Team! Dass so viele auf ihren halben Urlaubstag verzichten, um uns zu entlasten, hat mich wirklich aus den Socken gehauen!“

Für den Pandemiefall war und ist im deutschen Arbeitsrecht (bisher) keine zielführende Regelung für Eltern mit betreuungsbedürftigen Kindern vorgesehen. UMCO hat gezeigt: Lösungen sind überall da, wo man sie wirklich sucht.

Das Unternehmen

Seit fast vier Jahrzehnten ist die UMCO GmbH als führendes Beratungsunternehmen für Chemical-Compliance-Lösungen etabliert. Wenn es um komplexe Anforderungen im Umgang mit chemischen Produkten und deren weltweite Vertriebsfähigkeit geht, sind die 80 Mitarbeitenden an den Standorten Hamburg und Köln genau die richtigen Ansprechpartner! Ob Chemie, Pharma, Logistik oder verarbeitende Industrie – die rund 1.000 Kunden profitieren von den globalen Branchenkenntnissen, den erfahrenen und hochqualifizierten Mitarbeitenden und nicht zuletzt von dem hohen Anspruch: bestmöglicher Service, schnell und zuverlässig, bei hervorragender Qualität.

Das Portfolio umfasst die Bereiche:

In der eigenen UMCO Akademie werden zudem aktuelle Seminare, Webinare und Inhouse-Schulungen für Fach- und Führungskräfte angeboten. 

Kontakt

UMCO GmbH 
Julia Hunke
Georg-Wilhelm-Straße 187
21107 Hamburg
T: +49 40 555 546 364
E: j.hunke@umco.de
www.umco.de

Presseverteiler

Gern nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie hierfür einfach eine E-Mail an uns.

Nach oben
Katharina Duve

Sprechen Sie uns an!

Katharina Duve

Sie haben Fragen zu unserem Unternehmen? Rufen Sie mich gern an!

Telefon: +49 40 555 546 300
E-Mail: umco@umco.de