Brexit-Vorbereitungen laufen wie geplant weiter

Mittlerer Abstand

  • Tobias Schulte, UMCO-Hamburg, Bereichsleitung Chemikalien-Management

Veröffentlicht am 17.04.2019

Mittlerer Abstand

Auch unter den Bedingungen eines flexiblen EU-Austritts der Briten bleibt die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) bei ihren Empfehlungen.

UMCO GmbH

Anweisungen der ECHA

Bei der Übertragung von Registrierungen u.a. von britischen Unternehmen an EU-27-Unternehmen bleiben die zuvor veröffentlichten Anweisungen der ECHA weiterhin gültig. Nach wie vor entscheiden Unternehmen, wann sie mit einer Übertragung beginnen wollen oder die eingeleiteten, aber noch nicht abgeschlossenen Übertragungen beenden. Dies kann direkt in REACH-IT mit dieser schrittweisen Anleitung erledigt werden. Falls Unternehmen jedoch ihre Dossiers aktualisieren müssen, müssen sie die Übertragung beenden oder abschließen, um die Aktualisierung zu ermöglichen. 

 

Akualisierte Liste

In diesem Zusammenhang hat die ECHA die Liste der Stoffe, die nur von UK-Unternehmen registriert wurden, aktualisiert. Die Liste umfasst mit Stand vom 8. April 2019 jetzt 947 Einträge. Seit dem 8. Februar 2019 wurden 21 Stoffe neu registriert.

Weitere Informationen

Bei Fragen können Sie gern auf die UMCO Helpline und / oder unsere REACH-Experten/innen zukommen.

Grosser Abstand

Compliance abonnieren

Keine Fachbeiträge mehr verpassen? Hier zum UMCO Compliance Fachnewsletter anmelden!

Abstrakt

Brexit-Vorbereitungen laufen wie geplant weiter (Gefahrstoffe, International)

04/19: Auch unter den Bedingungen eines flexiblen EU-Austritts der Briten bleibt die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) bei ihren Empfehlungen.

Skript: Listen
Skript: Artikel