Chinesische Sicherheitsetiketten richtig erstellen

Pressemitteilung: (Hamburg, 17. August 2021) Der Chinesische Nationale Standard GB 15258-2009 regelt Inhalte und Form von (Gefahrstoff-)Sicherheitsetiketten für Chemikalien für den chinesischen Markt. Der Leitfaden der UMCO GmbH schafft Klarheit über die Anforderungen hierbei.

Leitfaden zum Chinesischen Nationalen Standard GB 15258-2009 der UMCO GmbH.

Der Leitfaden zum Chinesischen Nationalen Standard GB 15258-2009 der UMCO GmbH. 

Fach-Chinesisch verständlich gemacht

Es ist kaum möglich, stets alle internationalen Regularien im Blick und obendrein die Bedingungen einer rechtskonformen Umsetzung parat zu haben. Der Nationale Standard GB 15258-2009 für chinesische (Gefahrstoff-)Sicherheitsetiketten treibt vielen deutschen Anwendern den Schweiß auf die Stirn, denn eine schlichte Übersetzung reicht nicht aus. Willi Weßelowscky, China-Experte der UMCO, hat einen Leitfaden mit Compliance-Empfehlungen erstellt, der dabei hilft, zu unterscheiden, was verpflichtend und was empfohlen ist.

UMCO schafft Lösungen

Unsere Kunden treten oft mit ähnlichen Fragen hierzu an uns heran. Hier besteht Bedarf eine Verständnislücke zu schließen. Der Leitfaden ersetzt praktisch eine Beratungsstunde. Der Kunde kann immer wieder nachschlagen, wenn er sich nicht sicher ist, was für sein Sicherheitsetikett gilt.“, erklärt Willi Weßelowscky. So steht dem Export nach China nichts mehr im Wege!

Der 9-seitige Leitfaden kostet 140,00 Euro zzgl. MwSt. und wird als PDF-Dokument geliefert. Weitere Informationen finden sich unter Leitfaden für ein chinesisches Sicherheitsetikett für Chemikalien (Nationaler Standard GB 15258-2009).

Das Unternehmen

Die UMCO GmbH bietet seit fast 40 Jahren Compliance-Lösungen für den weltweiten Vertrieb und den Umgang mit Chemikalien. Die Kunden erhalten eine Komplett-Beratung für Stoffe, Anlagen, Organisation und Transport auf höchstem Niveau. Mit rund 80 Mitarbeitern in Hamburg und Köln betreut UMCO weltweit rund 1.000 Unternehmen aus den Branchen Chemie, Pharma, Logistik und der verarbeitenden Industrie. Die Akademie der UMCO schult und unterweist Fachkräfte und Einsteiger mit einem breiten Seminar-Programm, das durch interessante Webinar-Angebote bereichert wird.

Das Portfolio umfasst die Bereiche:

 

Die Akademie vermittelt das umfangreiche Praxiswissen des interdisziplinären Referenten-Teams in verschiedenen Formaten. Zertifizierte Fort- und Weiterbildungen für Führungs- und Fachkräfte können sowohl in den Räumlichkeiten der Akademie in Köln oder Hamburg durchgeführt werden als auch Inhouse beim Kunden oder als Online-Variante.

Kontakt

UMCO GmbH 
Julia Hunke
Georg-Wilhelm-Straße 187
21107 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 / 555 546 364
j.hunke@umco.de
www.umco.de

Presseverteiler

Gern nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie hierfür einfach eine E-Mail an uns.

Aufnahme Presseverteiler

Grosser Abstand

Abstrakt

Chinesische Sicherheitsetiketten richtig erstellen

Pressemitteilung: Hamburg, 17. August 2021 – Der neue 9-seitige Leitfaden für ein chinesisches Sicherheitsetikett für Chemikalien (Nationaler Standard GB 15258-2009) ist jetzt verfügbar.

Skript: Listen
Skript: Artikel

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.